Bake my Cake Award 2017

Jetzt Voten und Gewinnen!

Vote für deine FavoritInnen in der jeweiligen Kategorie und hole dir deinen 10€ mömax und 5€ Dr. Oetker Gutschein sowie die Chance auf 1 von 5 Tee- und Kaffeezubereiter von Mulex.

Jetzt in der Kategorie Cakes & Sweets abstimmen
Jetzt in der Kategorie Healthy & Fit abstimmen

Tipp: Stimme täglich für deine FavoritInnen in beiden Kategorien ab!

Diese Preise warten auf die Gewinner

Auch heuer können sich die SiegerInnen des #BMCA17 auf attraktive Preise freuen.
Neben der Präsentation im Frauenmagazin WIENERIN erwartet dich:

1. Platz Cakes & Sweets

Das Gewinnerrezept in der Kategorie "Cakes & Sweets" darf sich über eine Küchenmaschine Classic von KitchenAid freuen.

1. Platz Healthy & Fit

Das Gewinnerrezept in der Kategorie "Healthy & Fit" darf sich über einen Nährstoffextraktor von Veggie Bullet freuen.

Sachpreise zur Verfügung gestellt von
Universal Versand

Unsere Gewinnerin des #BMCA16

Letztes Jahr überzeugte Baking Barbarine mit ihrer leckeren Karotten-Mandel Torte mit Kokos-Frosting die fachkundige Jury und unsere Community.

Herbstliche Karotten-Mandel Torte mit Kokos-Frosting
Profilfoto
Baking Barbarine
www.bakingbarbarine.at
Rezept anzeigen

Herbstliche Karotten-Mandel Torte mit Kokos-Frosting

von Baking Barbarine
Herzlich Willkommen und tretet ein in meine wohlduftende Backstube! Dieses Rezept voll mit herrlichen Herbstdüften lässt selbst Sommeranbeter nicht kalt. Lasst euch fallen, wickelt euch in eine kuschelige Decke, haut euch auf die Couch, eine Tasse heiße Schokolade in der Hand, ein Stück Kokos-Mandel-Torte vor euch. Das ganze Haus duftet nach Kokos, nach gebrannten Mandeln und sogar schon leicht nach Lebkuchen. Es ist eindeutig Herbst. Draußen laufen Kinder mit Drachen durch die Gegend, Gummelstiefel stehen vor der Haustüre. Nehmt euch eine kleine Auszeit und genießt jeden Bissen. Lasst den Geschmack entfalten! Dieser saftige Karottenteig, das Knacken der Mandelstückchen und der leichte Kokosgeschmack versetzen euch in einen angenehmen Gemütszustand voller Entspannung. Hört ihr das Rascheln der Blätter im Hintergrund? Die Schokolade schmilzt in eurem Mund und diese saftige Konsistenz bringt euch zum Träumen. Kommt langsam wieder zurück in den Alltag! Gewärmt vom Kakao und der Decke. Zurück von all den Kokosnüssen und Mandeln. Ihr seid nun völlig entspannt! Und in einem absoluten Glückszustand!
Dieses Torten-Rezept funktioniert als Alltagsflucht! Ihr wollt einen Moment einfach nichts tun und genießen?
Dann hier das Rezept.


Zutaten

für den Teig:
230 g brauner Zucker
4 BIO-Eier
125 g weiche BIO-Butter
1 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Karotten gerieben
1/2 TL Zimt
1/4 TL Nelkenpulver
1/4 TL Lebkuchengewürz
50 g Kokosflocken
100 g gemahlene Mandeln
175 g Mehl
1 Pkg Backpulver
50 g Maizena (Speisestärke)
4 EL BIO-Milch

1/2 Tasse Chai-Tee (1 Teebeutel)

für das Frosting:
250 g BIO-Topfen
200 g Frischkäse
50 g BIO-Joghurt 1% Fett
1-2 EL Kokosmilch (optional)
100 g Staubzucker
2 EL Kokosflocken
2 Tropfen Rum Aroma (wer mag)

für die Schoko-Glasur:
300 g Kochschokolade
125 ml Schlagobers
1 EL Honig

für die Deko:
ca. 50 g Mandeln gestiftelt
Kokosflocken


Zubereitung:

1) Karotten schälen und fein raspeln. Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne unter Aufsicht anrösten und beiseite stellen.

2) Die Eier trennen. Butter, Zucker, Vanillezucker und die Gewürze schaumig schlagen, dann einzeln das Eigelb unterrühren. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und gemeinsam mit Karotten, gerösteten Mandeln, Kokosflocken und der Milch unterheben. Zuletzt Mehl, Backpulver und Speisestärke gut vermischen und vorsichtig unter den Teig rühren.

3) Den Teig in die befettete und bemehlte Springform (Durchmesser: 20 cm) füllen und im Ofen etwa 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

4) Währenddessen das Frosting zubereiten: Dafür Topfen, Frischkäse, Joghurt, Kokosmilch, Kokosflocken und Staubzucker mit dem Mixer zu einer glatten Creme verrühren. Wer mag kann noch 2 Tropfen Rum Aroma dazugeben.

5) Eine Tasse Chai-Tee zubereiten (ca. 100 ml Wasser, 1 Teebeutel) und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen.

6) Die Torte nach der Backzeit herausnehmen und ganz abkühlen lassen. Die Torte einmal waagerecht durchschneiden. Den Boden auf ein Teller legen und Löffelweise mit Chai-Tee beträufeln. Etwas mehr als die halbe Tasse kann für den Boden verwendet werden. Nun kommt circa ein Drittel der Topfen-Frischkäsecreme darauf und wird glattgestrichen. Die obere Tortenhälfte darauflegen und mit dem restlichen Tee beträufeln. Zum Schluss wird die Torte komplett mit dem übrigen Frosting eingestreichen. Am besten funktioniert das mit einer Palette. Für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Creme etwas fest wird.

7) Für die Schokoglasur die Zartbitterschokolade mit dem Schlagobers und dem Honig zusammen in einem Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Etwas überkühlen. Währenddessen können die Mandelstifte in einer Pfanne angeröstet werden! Die Schokoglasur mit einem Löffel vorsichtig am Rand der Torte verteilen, so dass es am Rand etwas herunter läuft. 

8) Die gestiftelten Mandeln in einer Pfanne unter Aufsicht anrösten und gemeinsam mit ein paar Kokosflocken in die Mitte der Torte geben. Die fertige Torte vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!

Obwohl diese Torte auf den ersten Blick etwas aufwändig aussschaut: Alles Schritte sind schön schnell abzuarbeiten und easy peasy zu verwirklichen. Dann schnell ran an den Mixer und hinein in diese herrliche Duft- und Geschmackswelt!

Einen wunderschönen Herbst euch allen!

Hol dir Inspiration für deine Einreichung!

Falls du noch Ideen für deine Kreation brauchst, hier ein paar Eindrücke aus den letztjährigen Einreichungen des #BMCA16.

Teilen macht glücklich:

presented by