Beauty-Trends 2016

Beauty-Trends 2016



Mode, unterschiedliche Frisuren und Farben machen dein Leben bunter. Wir heißen zwar nicht Guido Maria Kretschmer oder Donatella Versace, denken aber doch, dass wir ein gewisses Gespür für Trends besitzen. Wir zeigen dir die aktuellen und vor allem alltagstagstauglichen Beauty-Trends.

Manche Trends sind so verrückt, dass wir nur erstaunt die Augenbrauen heben können. Geschmäcker sind eben verschieden. Unsere Trends sind, würden wir behaupten, etwas für jeden. Etwas mutig aber nicht schrill. Als eine echte Fashionista interessierst du dich bestimmt auch für Pop-Up Stores und möchtest körperbewusst auf Hormone in deinen Pflegeprodukten verzichten.

 

Pastellfarben und bunte Spitzen

Beauty-Trends

Wenn du seit mehreren Jahren mit derselben Haarfarbe herum läufst und dein Kopf förmlich nach Abwechslung schreit, solltest du jetzt die Ohren spitzen. Die farbenfrohen und mutigen Frauen greifen dieses Jahr in den Pastell-Farbtopf. Fast alles ist erlaubt. Zartes Rosa, Mintgrün oder Himmelblau machen sich besonders gut.

Wem das etwas zu krass ist, kann auch eine softe Variante der Farbklekse ausprobieren: Farbige Haarspitzen. Dieser Look ist schnell gemacht und wenn er dir nicht gefällt, genauso schnell wieder überfärbt. Einen Versuch ist er auf alle Fälle wert.

 

Wenn du ganz verrückt bist nach deinem neuen Look, sichere dir jetzt unseren Gutschein von fotofürmich.at und veranstalte doch mal eine Mädels-Foto-Session.

 

Die Farben des Jahres

Wusstest du, dass es eine Wahl zur Farbe des Jahres gibt? Wir bis vor Kurzem auch nicht. Pantone hat sich für ein leichtes Rosa und ein Babyblau entschieden. Die, früher geschlechtertypischen, Farben können ideal miteinander kombiniert werden und stehen für mehr als einen modischen Trend.

 

Damit du modisch auf dem Laufenden bleibst, empfehlen wir dir unseren Gutschein von WIENERIN und zwei kostenlose Ausgaben.

 

It-Pieces 2016

Bevor wir dich auf deine nächste Shopping-Tour schicken, möchten wir dich noch auf eine bewährte Maßnahme gegen überfüllte Schränke aufmerksam machen: Ein Teil wird aussortiert, dafür darf ein neues rein. Das typische „ich-hab-nichts-anzuziehen-Gefühl“ kommt nur in den seltensten Fällen von einem leeren, sondern viel mehr von einem überfüllten Kleiderschrank. Die gut erhaltenen aussortierten Stücke kannst du spenden, tauschen oder Second-Hand verkaufen.

 

Zeig deine Schultern

Beauty-Trends

Dieses Jahr stehen deine Schultern im Fokus. Wir freuen uns über den Trend weg vom tiefen Dekolletee hin zur neckischen Schulterfreiheit. Wichtig bei den schulterlosen Oberteilen sind allerdings trägerlose BHs oder solche, welche ganz bewusst sichtbar sein soll.

 

Nur Mut, ein Hut tut gut

Beauty-Trends

Hüte in allen Formen und Farben sind auch 2016 total in. Sie lassen sich übrigens ideal zum schulterfreien Trend kombinieren. Ob großer royaler Sonnenhut oder im frechen Hipster-Stil, für jede Frau gibt es die passende Kopfbedeckung.

 

Falls dich dein Ehrgeiz gepackt hat, du aber noch nach dem richtigen Sportstudio suchst, können wir dich unterstützen. Denn mit unserem Gutschein von raum.F kannst du dir -15% auf dein VIP-Jahresabo holen und gleich noch heute sportlich loslegen.

 

Sportlich & Chic

Beauty-Trends

Hast du letztes Jahr schon ordentlich bei den stylishen Sneakers zugegriffen? Keine Angst, deine Nikes, Adidas, Sketchers und wie sie alle heißen, müssen 2016 nicht im Schuhschrank versauern. Sie gehören auch dieses Jahr auf die Straßen und peppen jedes noch so schlichte Outfit auf.

 

Contouring

Beauty-Trends

Wir sind eigentlich Fans von wenig bis gar kein Make-Up und bevorzugen natürliche Schönheit. Diesen Trend stellen wir dir nur deshalb vor, weil er einen großen Wow-Effekt hat. Beim Contouring kannst du mit gezielten Farbakzenten deine Gesichtsform entweder betonen oder rasant verändern. Wie es geht, erfährst du hier.

 

Wir hoffen, dir dein 2016 modisch etwas schmackhafter gemacht zu haben und wünschen viel Spaß mit unseren Beauty-Trends.