Ein Hauch von Luxus: Mit dem Charterflug ins romantische Wochenende

Ein Hauch von Luxus: Mit dem Charterflug ins romantische Wochenende



Wer wünscht sich nicht ab und zu diesen kleinen Hauch von Luxus im Leben? Ein Essen in einem eleganten Restaurant, eine entspannte Auszeit in einem Luxus-Spa oder ein spontaner Shoppingtrip in eine Metropole. Es gibt so viele Möglichkeiten, sich ab und zu etwas Besonderes zu gönnen. Nichts lädt den Akku so schnell wieder auf wie ein Kurztrip, um wieder einmal so richtig die Seele baumeln zu lassen.

Wer liebt es nicht, sich ab und zu mit einer kleinen Auszeit vom Alltag überraschen zu lassen. Es hat schon seinen Grund, warum Erlebnisgutscheine inzwischen zu einer besonders beliebten Geschenkidee geworden sind. Wer gemeinsame Zeit verschenkt, zeigt damit auf unvergleichliche Art und Weise, wieviel ihm der Andere bedeutet. Deshalb, lautet unser Geheimtipp: Entführt eure Liebste oder euren Liebsten doch einmal mit einem Charterflug auf ein romantisches Wochenende. Mit dieser Überraschung der besonderen Art macht ihr garantiert eine Punktlandung.

Ein Charterflug hat viele Vorteile

Charterflug Vorteile

Muss es denn unbedingt ein Charterflug sein? Natürlich kann ein romantischer Kurztrip auch mit dem eigenen PKW, Bus und Bahn oder einem Schiff gestaltet werden oder ihr springt am Flughafen in einen günstigen Linienflug, der euch an euer Traumziel bringt. Mit einem Charterflug bucht ihr allerdings das gewisse Etwas, das dem romantischen Wochenende den letzten Schliff verleiht.

Ein Charterflug bietet außerdem viele Vorteile, die ein gemeinsames Wochenende besonders entspannt werden lassen. Unabhängig von festen Start- und Landezeiten lässt sich der Ausflug mit einem Charterflug fast auf die Minute genau individuell planen. Außerdem entfallen in der Regel lange Vorlaufzeiten am Flughafen. Umfangreiche Gepäckkontrollen, Sicherheitschecks und Warteschlangen am Check-In lassen sich mit einem Charterflug vermeiden. Das spart Zeit, die ihr für die wirklich wichtigen Dinge nutzen könnt.

Auch im Hinblick auf das Reiseziel sind Ausflügler mit einem Privatflugzeug viel flexibler. Diese kleinen Maschinen können nämlich häufig auf zahlreichen Flughäfen landen, die große Linienjets gar nicht anfliegen können. Dadurch lässt sich so manches Traumziel erkunden, das sonst gar nicht so ohne weiteres erreichbar ist. Eine kleine Insel im Pazifik, ein verschlafenes Nest in der Provence, mit einem Charterflug sind euren Vorstellungen für das perfekte romantische Wochenende beinahe keine Grenzen gesetzt.

Außerdem beginnt im Privatjet das Urlaubsfeeling schon an Bord. Diese kleinen Maschinen sind meist sehr luxuriös ausgestattet. Reisende genießen an Bord individuellen Service, höchste Bequemlichkeit und natürlich absolute Privatsphäre. Wäre es nicht großartig, wenn man sich schon bei der Anreise ein bisschen verwöhnen lassen und bei einem Gläschen Sekt so richtig entspannen könnte? Vor allem bei einem Kurztrip kommt es schließlich darauf an, das Beste aus der zur Verfügung stehenden Zeit zu machen. Mit einem Charterflug beginnt der Urlaub schon beim Einsteigen.

Überraschung … Ein Charterflug ist schnell gebucht

Kurztrip Destinationen Europa

Es ist ja bekanntlich gar nicht so einfach, uns Frauen zu überraschen. Wir wissen gerne, was um uns herum passiert und es kann zu einer echten Herausforderung werden, eine Überraschung längere Zeit vor uns geheim zu halten. Die meisten Männer können wahrscheinlich mehr als eine Geschichte zum Besten geben, in der ihre Liebste in letzter Minute doch noch die Tickets für das Konzert gefunden hat, die eigentlich eine Überraschung zum Jahrestag werden sollten. Am besten lässt sich so eine Überraschung einfach geheim halten, wenn sie erst kurzfristig arrangiert wird. So bleibt uns Hobbydetektivinnen weniger Zeit, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Für spontane Überraschungen sind Charterflüge in ihrer Flexibilität nahezu unschlagbar. Oft ist es sogar möglich, eine Verbindung für denselben Tag zu buchen, zumindest aber von heute auf morgen, natürlich immer in Abhängigkeit von der Flugroute. Ein echter Geheimtipp für Kurzentschlossene und Überraschungswütige ist die Jetapp, mit der sich Privatflugzeuge ganz bequem von jedem beliebigen Ort aus buchen lassen. Einfach Start und Ziel in eine Suchmaske eingeben und innerhalb von zwei Stunden werden passende Flugangebote verschiedener Preisklassen direkt an die angegebene E-Mail-Adresse versendet. Das gewünschte Angebot kann dann mit wenigen Klicks gebucht werden. Für ganz Eilige enthält die App auch eine Sofortbuchoption, bei der nach der Auswahl von Start und Ziel die Flugoptionen direkt auf dem Bildschirm angezeigt werden und sofort gebucht werden können. Bleibt nur zu hoffen, dass die Liebste so schnell auch ihren Koffer packen kann.

 

Wohin soll es gehen? Unsere Top 5 Reiseziele für einen romantischen Kurztrip

Romantischer Kurztrip Ideen 

Paris

Es wird wohl niemanden überraschen, dass die Stadt der Liebe immer noch auf Platz 1 der romantischen Reiseziele ist. Hier lässt es sich nach Herzenslust flanieren, genießen und träumen. Natürlich darf ein Besuch des Eiffelturms und des Museums des romantischen Lebens nicht fehlen.

Rom

Etwas weniger französisch aber mindestens genauso romantisch ist ein Kurztrip nach Rom. Hier können Pärchen in aller Ruhe den Hauch der Geschichte auf sich wirken lassen und in malerischen Gässchen gemeinsam den Alltag hinter sich lassen.

Brügge

Die belgische Stadt Brügge wird nicht umsonst das kleine Venedig oder das Venedig des Nordens genannt. Hier trifft malerische mittelalterliche Architektur auf romantische Grachten und kleine verwinkelte Gässchen, die zum Verweilen, Plaudern und Genießen einladen. Brügge ist vor allem für Verliebte immer eine Reise wert.

Venedig

Natürlich darf auch Venedig selbst auf einer Liste der romantischsten Reiseziele für Kurztrips nicht fehlen. Hier lebte und liebte Casanova, der heißblütige Jüngling, der im 18. Jahrhundert so mancher Frau den Kopf verdrehte. Mit einer Gondelfahrt durch die Lagune lässt sich wahrscheinlich jede Frau davon überzeugen, dass ihr Herzbube doch gar nicht so unromantisch ist.

Verona

Hier lebten und liebten Romeo und Julia, zumindest wenn man dem berühmten Dichter William Shakespeare glaubt. Ob das tragische Liebespaar hier nun wirklich sein Leben aushauchte, oder nicht, Verona sprüht nur so vor Romantik und ist wie geschaffen für eine kurze Auszeit vom Alltag. Hier können Pärchen durch barocke Architektur spazieren und sich dabei auf die Spuren eines der tragischsten Liebespaare der Weltgeschichte begeben. Das eigene Happy End sollte dabei natürlich etwas weniger dramatisch ausfallen als das von Romeo und Julia.

 

Den Charterflug ins Romantikwochenende als Gutschein verschenken

Das romantische Wochenende ist geplant, der Flug im luxuriösen Privatflugzeug schon gebucht, jetzt kommt es nur noch darauf an, der Liebsten die Überraschung stilvoll zu überreichen. Ein Gutschein für die gemeinsame Zeit zu zweit ist immer eine gute Geschenkidee. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig und der Kreativität sind dabei so gut wie keine Grenzen gesetzt. Häufig bieten Hotels oder auch Chartergesellschaften bereits Gutscheine an, die auf Wunsch individualisiert werden können und bequem nach Hause geschickt werden.

Wer selbst kreativ werden möchte, könnte der Liebsten zum Beispiel einmal das Frühstück ans Bett bringen und sie mit speziellen Köstlichkeiten verwöhnen, die einen Hinweis auf das gebuchte Reiseziel geben. Auch ein romantisches Abendessen ist ein guter Rahmen für die Geschenkübergabe. Als Nachtisch lässt sich ein Gutschein sehr stilvoll präsentieren, zum Beispiel als Tablett für den Nachtisch, als Schirmchen im Eisbecher oder im Cocktailglas oder hübsch gefaltet als Blumendekoration auf dem Tisch.

 

Abbildung:

Abbildung 1: @ Skitterphoto (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 2: @ Emslichter (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 3: @ vivekjatav (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 4: @ TravelCoffeeBook (CC0-Lizenz) / pixabay.com

 



Ein Hauch von Luxus: Mit dem Charterflug ins romantische Wochenende
5 (100%) 1 Vote[s]