Coffee gone wild!

Coffee gone wild!


09.03.2016 · Leben, Allgemein · von Redaktion

Österreich ist ein Kaffee-Land, zumindest wenn es um den Konsum geht. Denn mit 8,3kg pro Kopf trinken wir fast doppelt so viel Kaffee wie der europäische Durchschnitt. Doch Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Jeder von uns liebt seinen Muntermacher anders. Mal mit Milch, mal ohne Milch, mit Schlaghäubchen oder auch nicht, klein und stark oder auch entkoffeiniert, den Geschmäckern sind keine Grenzen gesetzt. Für deinen perfekten Kaffeegenuss möchten wir dir ein paar “essentials” to go mitgeben.

Die Herkunft des Kaffees macht’s aus

Kaffee gone wild

Auch bei den Anbietern von Kaffeesorten verlierst du leicht mal den Überblick. Deshalb solltest du am besten zum nächsten Barista schauen und dich dort gut beraten lassen. Hier kannst du meistens die einzelnen Geschmacksrichtungen testen und der Barista erklärt dir gleichzeitig, woher diese Bohne stammt und was bei der Zubereitung besonders zu beachten ist.

Ein besonders Kaffeeerlebnis sind JOHO’s, J. Hornigs Spezialitätenkaffee-Linie. JOHO’s vereinen drei Single-Origin-Kaffees aus Brasilien, Äthiopien und Guatemala. Für dieses einzigartige Geschmackserlebnis werden die Kaffee-Bohnen direkt von den Farmern in den Ursprungsländern bezogen. Sie liefern nur beste Qualität und bekommen dafür einen stabilen Preis. Somit weißt du genau, woher der Kaffee kommt, den du gerade genießt. Natürlich haben wir auch einen passenden Gutschein von J.Hornig für dich.

 

Die besten Baristi in Wien

coffee-206142_1280

Um ein guter Barista zu werden braucht es viel Geduld, noch mehr Talent und vor allem die Leidenschaft für Kaffee. Wir haben ein paar Tipps für dich, warum du genau diesen Kaffeespezialisten einen Besuch abstatten solltest.

 

Cafe Latte Art

Habib Ghulamsakhi ist seit mehr als einem Jahr, der neue Barista im 1.Bezirk. Direkt gegenüber vom NIG hat er seine kleine und entzückende Stube “Cafe Latte Art”. Das besondere an Habib ist sein unglaubliches Talent, kunstvolle Bilder aus Milchschaum zu gestalten. Ein ganz besonderer Hingucker ist sein 3D-Kätzchen aus Milchschaum. Klingt ein bisschen übertrieben? Dann schau am besten selbst hin und vergiss nicht ein Foto von seiner besonderen Kreation zu machen.

Wiener Rösthaus

Frischer Kaffeeduft und ein Lokal im Kolonialstil erwarten dich im Wiener Rösthaus. Hier werden die Bohnen auch selbst im Haus geröstet, deshalb wird neben der Herkunft auch der Verarbeitung besondere Beachtung geschenkt. Ein großer Renner sind die kleinen Kaffee-Pflänzchen erhältlich in großen Kaffeetassen zum selber Züchten.

Versuch’s doch einfach selbst

Viele Läden wie auch Cafe Latte Art oder das Wiener Rösthaus bieten Schnupperkurse an. Wenn du jedoch wirklich Interesse hast ein professioneller Barista zu werden findest du unter kaffeezentrale tolle Angebote.

 

Einfach hipp

kaffee

Auch Hipster-Läden machen nicht halt davor, den Kaffee zu revolutionieren. Allen voran “das Mitte” in Graz. Das Mitte bietet neben unglaublich leckeren Thai-Essen auch lustige Kaffeekreationen an. Serviert in einem Cocktailglas gibt es hier Kaffee kombiniert mit Soda, Milch plus Sirup-Geschmack. Damit du auch den passenden Look findest, kannst du dir jetzt schon mal unseren Gutschein von Douglas sichern

 

Falls du auch lustige Kaffeekreationen gefunden hast, würden wir uns sehr über einen Kommentar von dir freuen.