Trendgetränk: Moscow Mule

Trendgetränk: Moscow Mule



Hugo, Aperol Spritz oder auch Gurkenspritzer waren mal, das neue In-Getränk heißt Moscow Mule! Moscow Mule besteht aus Ginger Beer, Wodka und Limette. Diese Zutaten kannst du zu den unterschiedlichsten und faszinierendsten Getränken kombinieren. Wir haben uns auf eine Reise begeben und dieses Getränk ausgiebig studiert und auch gleich leckere Rezepte für dich gefunden.

Das Ginger Beer

Ginger Beer alleine bietet schon eine Geschmackexplosion beim ersten Schluck. Du musst dich vielleicht mal an den Geschmack gewöhnen, doch es ist herrlich erfrischend und süffig. Ein kurzer Ausflug in die Geschichte: Das ursprüngliche Ginger Beer entstand im 18. Jahrhundert und enthielt rund 11 Prozent Alkohol. Es wurde aus frischem Ingwer, welcher mit Wasser und Hefe vergoren wurde, hergestellt. Doch die Gärung war schwer zu kontrollieren, was oftmals Flaschenexplosionen zur Folge hatte.

Das Symbol rund um Moscow Mule

Kaum wird ein Kupferbecher erspäht, weißt man sofort es handelt sich um einen Moscow Mule. Denn dieses Getränk wird in seiner ursprünglichsten Form eben in einem Kupferbecher serviert. Nun gibt es unzählige Varianten, wie du dir dein Getränk namens Moscow Mule mixen kannst.

Tipp 1: Moscow Mule – Das Original

moscow mule

Du nimmst:

4 cl Wodka

2 cl Limettensaft

200 ml Ginger Beer

Gurkenscheiben

Minze

Los geht’s:

  • Gurkenscheiben zerstoßen – vorzugsweise in einem Kupferbecher
  • Wodka hinzugeben
  • mit Eis auffüllen
  • Ginger Beer hinzugeben
  • und mit Minze dekorieren
  • fertig

Tipp 2: Moscow Mule Wassermelone

Moscow_Mule

Besonders die erfrischende Wirkung einer Wassermelone passt gut zu diesem Getränkt. Probier’s mal aus.

Du nimmst:

1 Wassermelone

4 cl Wodka

1 kleine Limette

1 Ginger Beer

Gurke + Minze für Garnitur

Los geht’s:

  • die Wassermelone in kleine Stückchen schneiden
  • in einem Cocktail Shaker zerstampfen
  • 2cl Limettensaft hinzugeben
  • Wodka hinzugeben
  • shaken
  • in ein Glas füllen
  • mit Eis und Ginger Beer auffüllen
  • Minze und eine Scheibe Gurke als Deko verwenden
  • Strohhalm hinein
  • fertig

Tipp 3: Moscow Mule mit Heidelbeeren

moscow mule heidelbeer

 

Wenn du den Geschmack des Ginger Beers ein bisschen abfangen willst und gerne herum experimentierst, ist dieser Drink richtig – denn Heidelbeeren rocken!

Du nimmst:

4 Gurkenscheiben

eine Handvoll Heidelbeeren

6 Minze Blätter

2 cl Wodka

1 cl Limettensaft

200 ml Ginger Beer

1 kleines Stückchen Ingwer

Los geht’s:

  • zerstampfe die Heidelbeeren mit den Gurkenscheiben und den Minzblättern
  • gib den Wodka und Limettensaft hinzu
  • fülle den Becher mit Eis auf
  • dann das Ginger Beer und den Ingwer hineingeben
  • und mit Heidelbeeren und Minze dekorieren
  • fertig

 

Leckere Versuchungen gibt es auch im TGI Fridays. Falls du schon deine nächste Ladies Night in Wien planst, sichere dir unseren Gutschein von TGI Fridays und hol dir deinen 1+1 gratis Cocktail.

 

Nicht nur der Moscow Mule ist ideal für deine nächste Grillparty, auch die gute, alte Bowle ist immer noch beliebt und leichter vorzubereiten. Falls du schnelle und leckere Ideen für deine nächste Party suchst, findest du sie hier in unserem Artikel “DIY: Bowle machen leicht gemacht”. Außerdem haben wir noch einfaches Fingerfood für heiße Tage, das du garantiert ohne viel Aufwand hinbekommst. Viel Spaß bei deiner nächsten Feier.