Wandern in der Steiermark

Wandern in der Steiermark



Wandern bzw. Berge zu erobern, befreit den Geist und tut besonders nach einer langen Arbeitswoche deinem Körper einfach gut. Die grüne Steiermark bietet unglaublich viele Plätzchen, um die Seele beim Wandern baumeln zu lassen. Wo du am besten deinen inneren Schweinehund Adieu sagen kannst, erfährst du hier.

Für Mutige: Der große Bösenstein

Wandern in der Steiermark

Der große Bösenstein befindet sich zwischen Donnersbachwald und St. Nikolai. Dieser Berg gehört zu den Rottenmanner Tauern und ist mit 2.448 Metern der höchste. Von der bekannten Edelrautehütte auf 1.706 Metern Höhe hast du einen wunderschönen Blick auf die umliegenden Berge. Hier kannst du dich kräftigen und gleichzeitig die wunderbare Aussicht genießen. Die umliegenden Wanderrouten sind jedoch eher etwas für erfahrene Bergsteiger. Denn um nach oben zu kommen, musst du schon ein bisschen kraxeln.

Familienausflug: Plankogel Rundweg

Wandern in der Steiermark

Dieser Rundweg ist optimal, um mit Freunden oder mit deiner Familie einen tollen Ausflug zu machen. Die Wanderung ist angenehm und der Ausblick unbeschreiblich. Auf rund 1.400 Metern Seehöhe findest du auch eines der höchsten Windränder Europas. Bis zur Stoakoglhütte kannst du mit dem Auto fahren und von dort weg deine Wanderung beginnen, hier findest du auch gleich das Schild „Rundweg um den Plankogel“. Wenn du dich Richtung „Plankogel Gipfel“ orientierst, wirst du mit einem 360 Grad Rundumblick auf die Berge der Obersteiermark, Kärntens, Niederösterreich bis nach Slowenien belohnt.

Ein Bild kann den Moment verewigen – deshalb solltest du immer eine Kamera dabei haben und mit unserem Gutschein von fotofürmich.at kannst du diese Bilder dann auch gleich günstig ausarbeiten lassen.

 

Im Sommer und im Winter ein Traum: Alpenregion Hochschwab

Wandern in der Steiermark

Das Gebiet rund um den Hochschwab zählt zu den beliebtesten Plätzchen zum Wandern in der Steiermark. Rund um den Aflenzer Kurort kannst du wieder mal richtig deine Energietanks auffüllen. Beim Wandern oder auch Klettern hast du gute Chancen Gämsen zu entdecken. Die insgesamt rund 800 Meter hohen Kalkwände machen diese Region besonders sehenswert. Je höher du hinaufkommst, umso mehr musst du aufpassen, denn es kann ganz leicht passieren dass du dich auf einmal auf einer Wiese geschmückt mit Edelweißblumen befindest.

Wandern rund um den Dachstein

Wandern in der Steiermark

Den Dachstein kannst du ganz leicht mittels Gondel erobern oder einen der Etappenwege nutzen, um das Gebiet so richtig zu erkunden. Zusammengezählt bilden acht Tagestouren den „Dachstein Rundwanderweg“ mit einer Länge von 121 Kilometern. Du kannst sie aber auch getrennt voneinander nutzen. Seit 1997 ist die Berglandschaft des Dachsteins mit Hallstatt und dem Inneren Salzkammergut auch UNESCO ausgezeichnet.

 

Falls du gerne mal etwas exquisiter in Graz Übernachten willst, haben wir den passenden Gutschein von roomz für dich.

 

Hoffentlich konntest du dir einige Inspiration für deinen nächsten Wanderurlaub holen. Denn die Steiermark ist wahnsinnig vielfältig und das Angebot an Wanderrouten einfach großartig. Zusätzlich haben wir auch einige Tipps für dich, welche Open Air Events du nicht versäumen solltest.