Fruchtiger Nougat-Pistazien-Kuchen und Nougat-Cake-Trüffel
Profilfoto
Patricia | Abenteuerkekserl

Fruchtiger Nougat-Pistazien-Kuchen und Nougat-Cake-Trüffel

Zutaten:

Für den Teig:

  • 280 g glattes Mehl
  • 2 TL Dr. Oetker Backpulver (=ca. 8 g)
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Natron
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Dr. Oetker Vanillezucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 125 ml Milch
  • 125 g Naturjoghurt
  • 90 g Raps- oder Sonnenblumenöl
  • ½ TL Dr. Oetker Vanille Paste
  • 100 g weiße Dr. Oetker Schoko-Chunks
  • 25 g Dr. Oetker gehackte Pistazien

Für die Frucht-Füllung:

  • ½ Päckchen Dr. Oetker Pudding Vanille Geschmack (=18 g)
  • ½ Glas Weichselkompott mit Saft (entspricht etwa 340 g Nettofüllmenge bzw. 180 g Abtropfgewicht)
  • 1 EL Zucker

Für das Nougat-Topping:

  • 150 g Obers
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre (gehackt)
  • 400 g Dr. Oetker Nuss Nougat

Außerdem:

  • Dr. Oetker Backspray
  • Dr. Oetker Streudekor-Mix Schoko & Crispies
  • Dr. Oetker Perlen Mix (Streudekor)

Vollständige Zutatenliste anzeigenVollständige Zutatenliste verbergen

Zubereitung:

Den Backofen auf 165°C Heißluft vorheizen. Eine Kastenform mit Backspray ausfetten und beiseite stellen.

Die trockenen Zutaten für den Teig (außer die Pistazien und Schoko-Chunks) in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Die nassen Zutaten in einer zweiten Schüssel gut verrühren.

Die nassen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und so lange rühren, bis ein homogener Teig entsteht. Zuletzt die Pistazien und die Schoko-Chunks kurz unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen). Den fertigen Kuchen 5-10 Minuten in der Form abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und komplett auskühlen lassen.

Währenddessen für das Nougat-Topping die gehackte Zartbitterkuvertüre in eine Schüssel geben. Obers erhitzen (nicht kochen), über die Kuvertüre gießen, etwa 2-3 Minuten stehen lassen und dann solange mit einem Spatel oder einem Löffel rühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen und eine glänzende homogene Masse entstanden ist. Abkühlen lassen. Dann das Nougat in Würfel schneiden, zur Schoko-Masse geben und mit einem Handrührgerät cremig aufschlagen.

Für die Frucht-Füllung die Kirschen abgießen und den Saft in einem Topf auffangen. Den Zucker und das Puddingpulver zum Kirschsaft geben und klümpchenfrei verrühren. Das Ganze aufkochen bis ein Pudding entsteht. Den Topf vom Herd ziehen und die Kirschen unter den Kirschpudding heben. Auskühlen lassen.

Den erkalteten Kuchen nun zuerst mit einem Messer einschneiden und danach mit einem Löffel vorsichtig längs entlang des ganzen Kuchens eine Mulde herauskratzen – die Mulde sollte so tief sein, dass das Kirschkompott darin Platz hat. Den ausgelösten Teig in einer Schüssel für später beiseite stellen – daraus werden nämlich die Nougat-Cake-Trüffel gemacht.

Die Kirsch-Füllung in der Mulde im Kuchen verteilen. Die Topping-Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und verschieden große Rosetten und Tupfen auf den Kuchen aufdressieren.

Etwas von der Topping-Masse bleibt übrig – diesen Rest zu den Kuchenresten vom Aushöhlen geben und gut vermischen. Aus dieser Masse die Nougat-Cake-Trüffelkugeln formen.

Die Rosetten auf dem Kuchen mit Perlen vom Streudekor-Mix belegen. Auch die Cake-Trüffel mit Streudekor verzieren – sei einfach kreativ und mach, was dir gefällt.

Diese Einreichung ist Teil des Wettbewerbes:

#BMCA17 - Cakes & Sweets

#BMCA17 - Cakes & Sweets

Wettbewerb beendet

iamfemme.at, mömax und Dr. Oetker suchen wieder die originellsten und schmackhaftesten Backkreationen aus ganz Österreich! Sieh dir hier alle Einreichungen in der Kategorie Cakes & Sweets.