Paleo Raw - Cheesecake mit Pistazien und Zitrone
Profilfoto
Natacha | The Chocolate Suitcase

Paleo Raw - Cheesecake mit Pistazien und Zitrone

Zutaten:

Für die Base:

  • 3 große Karotten
  • 1/2 cup Kokosflocken
  • 1 cup ganze Pistazien
  • 1 gehäufter EL Kakao (schwach entölt)
  • 200g Datteln
  • 1/4 cup Kokosöl

Für das Topping:

  • 2 cups Cashew Nüsse
  • 1 cup Kokosflocken
  • 1 cup Kokosöl
  • Saft von 1,5 Zitronen
  • 2 EL Honig
  • ca. 300 ml Kokosdrink
Vollständige Zutatenliste anzeigenVollständige Zutatenliste verbergen

Zubereitung:

Zubereitung Base:
1. Etwas Wasser zum Kochen bringen. Datteln 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze einweichen lassen.
2. Karotten schälen und raspeln. Pistazien klein hacken.
3. Karotten, Pistazien, Kokosflocken und Kakao in einer großen Schüssel vermengen.
4. Datteln und Kokosöl pürieren bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
5. Beide Massen miteineander vermengen und in eine Form geben. Dabei die Masse fest zusammen drücken. Für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

 

Zubereitung Topping:
1. Cashews mindestens 1 Stunde (am Besten allerdings über Nacht) in Wasser einweichen lassen.
2. Alle Zutaten gut pürieren. Die Masse soll eine weiche und cremige, aber nicht zu flüssige Konsistenz haben. Mit mehr oder weniger Kokosdrink kann man diesen Zustand etwas regulieren.
3. Form aus dem Kühlschrank nehmen und das Topping drüber geben. Mindestens 1 Stunde im Kühlrschrank ruhen lassen. Mit Zitronenraspeln bestreuen und ganzen sowie gehackten Pistazien dekorieren.

Diese Einreichung ist Teil des Wettbewerbes:

#BMCA17 - Cakes & Sweets

#BMCA17 - Cakes & Sweets

Wettbewerb beendet

iamfemme.at, mömax und Dr. Oetker suchen wieder die originellsten und schmackhaftesten Backkreationen aus ganz Österreich! Sieh dir hier alle Einreichungen in der Kategorie Cakes & Sweets.