Kürbistorte mit Vanille-Pudding Fülle und Nougat-Mascarpone Creme
Profilfoto
Vicki | Bowsessed

Kürbistorte mit Vanille-Pudding Fülle und Nougat-Mascarpone Creme

Zutaten:

Kürbiskuchen

Backzeit: 60 Min

Ober-/Unterhitze: 170°C

  • Dr. Oetker Backspray
  • 4 Eier
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 TL Dr. Oetker Madagaskar Bourbon Vanille Paste
  • 400g Kürbispüree*
  • 250 ml Öl
  • 250 g Universalmehl
  • 2 TL Dr. Oetker Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • ½ TL gemahlene Nelken
  • ½ TL Muskat

Vanille-Pudding Fülle

  • 1/2 Pck Dr. Oetker Original Pudding Vanille Geschmack
  • 20 g Kristallzucker
  • 1/4 l Milch
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Pck Dr. Oetker Sahnesteif
  • 1 Pck Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker

Nougat-Mascarpone Creme

  • 200g Dr. Oetker Nuss-Nougat
  • 100 ml Schlagobers
  • 60 g Puderzucker
  • 1 TL Dr. Oetker Madagaskar Bourbon Vanille Paste
  • 350g Mascarpone

 

Zum Dekorieren

  • 50 g Dr. Oetker Rollfondant weiß
  • etwas Dr. Oetker Back & Speisefarbe (gelb)
  • etwas Dr. Oetker Back & Speisefarbe (rot)
  • Dr. Oetker Schoko & Crispies Mix (Schokostreusel)
  • 1 Pck Dr. Oetker gehackte Pistazien

Vollständige Zutatenliste anzeigenVollständige Zutatenliste verbergen

Zubereitung:

Kürbiskuchen:

1.     Backofen auf 170°C vorheizen. Backform ø 20 cm mit Backspray einsprühen.

2.     Eier, Zucker und Vanille Paste schaumig schlagen. Kürbispüree und Öl untermischen.

3.     Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Nelken und Muskat vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und für 60 Minuten backen. Den Kuchen für 10 Minuten in der Backform auskühlen lassen, danach aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen.

4.     Den erkalteten Kuchen in der Mitte durchschneiden.

 

Vanille-Pudding Fülle:

1.     Milch mit Puddingpulver und Zucker nach Packungsanleitung zubereiten. Den Pudding vollständig erkalten lassen.

2.     Schlagobers mit Sahnesteif und Vanille Zucker aufschlagen und unter den erkalteten Pudding rühren.

3.     Die Vanille-Pudding Fülle auf die Hälfte des Kuchens streichen und die zweite Kuchenhälfte daraufsetzen.

 

Nougat-Mascarpone Creme:

1.     Nougat grob hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Das Schlagobers erhitzen und über das Nougat leeren. Für 5 Minuten stehen lassen und anschließend zu einer glatten Masse verrühren. In den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen.

2.     Die Nougatmasse aufschlagen, bis sie hell und geschmeidig ist. Den Puderzucker und die Vanillepaste unterrühren. Den Mascarpone nach und nach dazugeben und alles zu einer luftigen Creme aufschlagen. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3.     Die Torte mit der Creme einstreichen und kalt stellen.

 

Fondant Kürbisse:

1.     Fondant mit gelber und ein paar Tropfen der roten Speisefarbe einfärben und gut verkneten. Aus dem Fondant 6 Kugeln formen, mit einem Zahnstocher auf der Oberseite der Kürbisse kleine Vertiefungen setzen und gleichmäßige Kürbisrillen eindrücken. Die Schokostreusel vorsichtig in die Vertiefungen drücken.

2.     Die gehackten Pistazien entlang des Randes der Torte streuen und die Fondant Kürbisse daraufsetzen.

3.     Die fertige Torte bis zum Servieren kalt stellen.

 

*Für das Kürbispüree:

Einen kleinen Hokkaido Kürbis schälen und würfeln. In einer ofenfesten Form so lange kochen bis er weich ist und anschließend pürieren. Das Kürbispüree kann auch eingefroren werden, um es zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden

Diese Einreichung ist Teil des Wettbewerbes:

#BMCA17 - Cakes & Sweets

#BMCA17 - Cakes & Sweets

Wettbewerb beendet

iamfemme.at, mömax und Dr. Oetker suchen wieder die originellsten und schmackhaftesten Backkreationen aus ganz Österreich! Sieh dir hier alle Einreichungen in der Kategorie Cakes & Sweets.