Himbeer-Pudding-Torte
Profilfoto
Sarah Sandhofer

Himbeer-Pudding-Torte

Zutaten:

Für den Teig:

  • 100g Dinkelmehr Vollkorn
  • 100g Weizenmehl Vollkorn
  • 4 Eier
  • 1 Fläschen Rum von Dr. Oetker
  • 50g Honig (als Ergänzung zum Zucker)
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Backpulver von Dr. Oetker
  • 200g Butter
  • etwas Krokant von Dr. Oetker
  • etwas Zitronenschale von Dr. Oetker
  • etwas Vanillearoma von Dr. Oetker

Für die Puddingcreme:

  • 1 Packung Vanillepudding von Dr. Oetker
  • 500ml Milch 1,5% Fett
  • etwas rote Lebensmittelfarbe von Dr. Oetker
  • 250g Himbeeren

Für die Joghurtschicht:

  • 500ml Wasser
  • 2 Packungen vegetarisches Geliermittel von Dr. Oetker
  • 250g Naturjoghurt
  • 50ml Himbeersaft

Für die Deko:

  • Pistazien von Dr. Oetker
  • Essbar Blüten von Dr. Oetlker

Zubehör:

Backspray von Dr. Oetker

Vollständige Zutatenliste anzeigenVollständige Zutatenliste verbergen

Zubereitung:

Ein Kuchen bzw. ein süße Leckerei muss nicht zwingend vegan oder "low-carb" sein, um gesund zu sein, denn auch ein Backen mit herkömmlichen Zutaten kann eine gute Alternative zu den ungesunden Verwandten sein.

Damit eine Torte gesünder ist, habe ich einige der Standartzutaten durch gesündere Alternativen ersetzt bzw. ergänzt.

Ich habe zum Beispiel die herkömmlichen Mehle durch Vollkornvariaten ersetzt und den Zucker reduziert.

Weiters habe ich mich für die klassische Butter entschieden, da die pflanzliche Alternative oft Palmöl enthält, welches sehr schädlich für unsere Umwelt ist.

 

Zubereitung des Himbeer-Pudding-Torte:

  • Alle Zutaten für den Teig zu einer schönen Masse verarbeiten.
  • Den Ofen auf 180 ° Grad vorheizen und während dessen eine runde Backform mithilfe des Dr. Oetker Backsprays einfetten.
  • Nun den Teig in die Backform geben und gleichmässig verteilen.
  • Die Torte für ca. 35  Minuten bei 180° Grad O+U Hitze backen.
  • Nachdem der Kuchen fertig gebacken ist, muss er gut in der Backform abkühlen.(Hilft später, dass der Kuchen seine schöne, runde Form behält)
  • Währendessen kann die Puddingcreme vorbereitert werden. Die Milch zusammen mit dem Puddingpulver gut aufkochen und mit einem Schuss roter Lebensmittelfarbe leicht rosa einfärben.
  • Die abgekühlte Torte mit den Himbeeren bedecken und den Pudding gleichmäßig darauf verteilen.
  • Nun die Torte mit der Puddingcreme wieder gut abkühlen lassen.
  • Als nächsten Schritt das Wasser mit dem Joghurt und dem Geliermittel aufkochen und danach über den Kuchen geben.
  • Wieder solange kalt stellen, bis das Joghurt zu einem festen Gelee geworden ist.
  • Abschließend kann der Kuchen nach Belieben, zum Beispiel mit Pistazien und essbaren Blüten von Dr. Oetker dekoriert werden.

 

Gutes Gelingen und Mahlzeit! Alles Liebe eure Sarah

 

Diese Einreichung ist Teil des Wettbewerbes:

#BMCA17 - Healthy & Fit

#BMCA17 - Healthy & Fit

Wettbewerb beendet

iamfemme.at, mömax und Dr. Oetker suchen wieder die originellsten und schmackhaftesten Backkreationen aus ganz Österreich! Sieh dir hier alle Einreichungen in der Kategorie Healthy & Fit.