Lebkuchenbrownie mit Cheesecake-Topping
Profilfoto

Lebkuchenbrownie mit Cheesecake-Topping

Zutaten:
Brownie:

  • 120g Butter
  • 150g Mehl
  • 120g Schokolade
  • 220g Staubzucker
  • 2 Eier
  • 60 ml Milch
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 kl. Fläschchen Rumaroma
  • Prise Salz
Cheesecake-Topping:
  • 500g Topfen
  • 150g Staubzucker
  • 2 Eier
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Pkg. Zitronenabrieb
  • 250g Naturjoghurt
  • Prise Salz
Karamellsauce:
  • 1 TL Butter
  • 50g Zucker
  • ca. 100 ml Obers
  • Prise Salz
Deko:
  • Mandelsplitter
  • ca. 150 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Sahnesteif
  • Lebkuchengewürz

Zubereitung:
Das Joghurt am besten für ein paar Stunden mit einem Baumwolltuch entwässern.

Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Eine Springform (26 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.

Lebkuchenbrownie:
Butter und Schokolade in einer Schüssel über Wasserdampf schmelzen und gut verrühren. Danach den Zucker, das Lebkuchengewürz, das Rumaroma und die Prise Salz einrühren. Die Eier und die Milch kräftig unterrühren. Zum Schluss das Mehl, vorsichtig unterheben und in die vorbereitete Form füllen. Die Oberfläche glatt streichen.
Ca. 15 Minuten backen. Während das Cheesecake-Topping zubereitet wird, den Brownie aus dem Backrohr nehmen.

Die Temperatur auf 160°C reduzieren.

Cheesecake-Topping:
Den Topfen mit dem Zucker, den Eiern, dem Vanillezucker, dem Zitronenabrieb und einer Prise Salz gut vermischen. Das Joghurt einrühren und abschmecken. Danach die Masse auf dem Brownie verteilen.
Weitere 60 Minuten backen, bis der Kuchen fest ist.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, aus der Form nehmen. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen oder besser über Nacht. 

Für die Karamellsauce die Butter in einer Pfanne bei starker Hitze schmelzen lassen und den Zucker darzugeben. Wenn der Zucker flüssig und leicht braun geworden ist, mit dem Obers ablöschen und die Hitze etwas reduzieren. So lange kochen lassen und dabei immer wieder umrühren, bis eine dickflüssige Sauce entsteht. Danach noch eine Prise Salz dazugeben.

Die Mandelsplitter in die Karamellsauce geben und auf der Torte verteilen. Das Schlagobers mit einer Packung Sahnesteif aufschlagen und mit etwas Lebkuchengewürz abschmecken. Danach das Schagobers in einen Dressiersack füllen und die Torte dekorieren.

Fertig :-)

Diese Einreichung ist Teil des Wettbewerbes:

Bake my Cake Award 2016

Bake my Cake Award 2016

Wettbewerb beendet

iamfemme.at und UNIMARKT Online Shop suchten die originellsten und schmackhaftesten Backkreationen aus ganz Österreich! Sieh dir hier alle Einreichungen an.